Glamping By Canvas Club

Canvas Club Tents, Oman’s exklusiver Glamping-Designer bietet private Zelte in der Wüste mit einem Auge für verborgene Schätze, weit weg vom üblichen Mainstream.

Oman

— Märchenland aus 1001 Nacht

Bekannt aus
Welt am Sonntag
Condé Nast Traveler
Ritz Carlton
Traveller Made
Streifzug
Times of Oman
von Hofen Chronometrie & Schmuck
Harpers Bazaar

Glamping mit Canvas Club

Atemberaubende Wüstenlandschaften in ihrer ganzen Ursprünglichkeit erleben und dabei unvergleichlichen Luxus genießen - das ist Glamping by Canvas Club.

In edel ausgestatteten Bedouinenzelten verbringen Sie die Nacht mitten im Herz der omanischen Wüste. Hier können Sie sich vom kristallklaren Sternenhimmel verzaubern lassen, die unvergleichliche Stille genießen und die Alltagshektik abschütteln.

Mit unserem Know-how als deutscher Reiseveranstalter konzipieren wir exklusive Orienterlebnisse in (absolut) privatem Ambiente - ganz gleich, ob Kurztrip oder individuell ausgearbeitete Rundreisen. Sprechen Sie uns an.

Unsere Zelte

Deluxe Zelt Canvas Club
Canvas Club Zelt Inneneinrichtung
Canvas Club Badezimmer Zelt
Canvas Club Majilis

Knapp 6 Meter Durchmesser, kombiniert mit einer Innenhöhe von 3 Metern.

Mit diesen Maßen gleichen unsere Zelte eher einer kleiner Wüstenkathedrale und verwöhnen Sie mit einem ebenso luftigen wie komfortablen Raumangebot. Die Zelte variieren leicht in ihrer Größe und können bis zu 4 Erwachsene komfortabel beherbergen. Unsere Zelte empfangen Sie mit einer traditionellen und geschmackvollen Deko-Komposition aus natürlichen Materialien und edlen Einzelstücken, die von uns sorgfältig in den lokalen Souk-Märkten zusammengetragen wurde. Komplettiert durch seidene Bettbezüge, orientalischen Teppiche und der dezenten, atmosphärischen Illumination erleben sie eine Szenerie, die sie in längst vergangen Zeiten versetzen wird.

Absolute Stille und ein Sternenhimmel zum Träumen.

Kombiniert mit unseren komfortablen Premium Federkernmatratzen und Bettdecken, steht einem unvergleichlichen Schlaferlebnis nichts mehr im Wege.

Ihr ganz privates Badezelt.

Erfrischen Sie sich jederzeit und genießen Sie das einmalige Erlebnis einer Wüstendusche (mit Sternenpanorama). Ausgestattet mit heißer Dusche, Handwaschbecken und einer chemischen Toilette, bleiben keine Glamping-Wünsche offen.

Typisch Arabisch. Das Madjilis ist das „Wohnzimmer“ der Beduinen und traditioneller Treffpunkt für Familie und Freunde.

Hier können Sie in elegantem Ambiente ein Candle-light Dinner genießen, das einmalige Naturpanorama bestaunen oder auf einem der orientalischen Kissen die Wüstenstille auf sich wirken lassen - und einfach nichts tun.

Unsere Zelte

Zelte

Bett

Badezelt

Majilis

Ihr Canvas Club Erlebnis

Ob für eine oder gleich zwei Nächte. Was Sie bei uns erwartet, ist ein kleines Wüstenabenteuer mit grandioser Übernachtung im Beduinenzelt, mitten in einer der schönsten Sandwüsten der Welt

Genießen Sie die absolute Stille der Wüstennacht und lassen Sie sich vom unvergleichlichen Sternenhimmel in den wahrscheinlich ruhigsten Schlaf ihres Lebens wiegen.

Perfekt ausgeruht gibt es am nächsten Morgen nur eine Frage - Wüstenfuchs oder Oasenstürmer? Abenteurer können mit unseren Profi-Guides in die Tiefen der Wüste vordringen und sich in die Geheimnisse der Beduinen einweihen lassen. Wer es lieber ganz entspannt mag, kann sich von dem unvergleichlichen Naturambiente einer Oase verzaubern lassen und sich bei einem einmaligen Wüstenbad abkühlen.

1. Gut festhalten, das Abenteuer beginnt!

Mit dem Landcruiser Jeep geht es durch unberührte Dünenlandschaften hinweg und an freilaufenden Kamelen vorbei, 30 Km tief in die wunderschöne Wahiba Sands Wüste.

2. Umsteigen bitte!

Es gibt nur eine stilechte Art in ein traditionelles Beduinencamp zu gelangen - mit dem Kamel! Also hoch zu den Höckern und schon geht es im gemütlichen Schaukelgang dem Sonnenuntergang entgegen Richtung Camp. Das Gepäck bringen wir währenddessen sicher per Jeep ins Camp.

3. Station Dünenpanorama!

Auf der Sanddüne oberhalb des Camps begrüßt Sie der Campmanager, damit Sie einen ersten Blick auf ihr Wüstendomizil werfen können - und einiges mehr. Wir verraten nur soviel: Die Wüste für sich allein - ein magischer Moment...

4. Endspurt!

Fast da, nur noch ein kurzer Ritt mit dem Kamel die Düne hinab. Hier wartet das eigens für Sie aufgebaute Luxuscamp, bestehend aus Schlafzimmerzelt, dem Majilis fürs Relaxen und dem unvergleichlichen Badezimmerzelt. Zur Begrüßung erstmal ein erfrischendes Getränk - für alle weiteren Wünsche steht ihnen jederzeit ihr privater Chef und unsere Staff zur Verfügung.

5. Lagerfeuer de Luxe!

. Setzen sie sich ans Lagerfeuer, schauen sie beim Livecooking zu und genießen sie die unvergleichliche Kerzenlichtatmosphäre des Camps - etwa beim Candlelight Dinner. Über ihnen sorgt der spektakuläre Sternenhimmel für ein garantiert unvergessliches Openair Erlebnis.

6. Guten Morgen, endlose Weite!

Was auch immer Sie geweckt hat, Lärm war es sicher nicht. Vielleicht war es der unwiderstehliche Geruch des frisch gebackenen omanischen Brotes am Lagerfeuer? Oder die Vorfreude auf den ausgiebigen Brunch mit Wüstenblick. Unser Tipp: Raus aus dem Zelt und der Genuss kann beginnen.
„Hidden treasure for honeymooners. Surely one of the most unique ways to start your life together“
1 2 3 4 5 6 7 8 Muscat Nakhl Jebel Akhdar Nizwa Bahla Ibra Wadi Bani Khalid Wadi Tiwi Wadi Shab Sur Turtle Beach Oman map compressed

Ihre
Rundreise

Wir lieben Oman und sind Ihnen gerne behilflich Ihre einmalige Oman Rundreise von A-Z zu planen.

Die Story

Die Hitze des Tages flimmert noch am Horizont, während sich die Sonne langsam senkt und die Wüstenlandschaft in ein rotes Farbspektakel taucht.

Eine Handvoll Bedouinenzelte schmiegen sich sanft an eine Düne, vor der ein junger Omani ein Lagerfeuer in Gang bringt, während andere mit letzten Vorbereitungen beschäftigt sind. In der Ferne vier Kamele, die langsam näher kommen. „Die Gäste sind gleich da“, ruft eine Stimme leise hinüber.

Was wie eine Szene aus längst vergangenen Zeiten anmutet, gehört für Stefan und Philip zum Alltag. Sie sitzen vor einem der Zelte, nippen sachte am heißen Tee, schauen in die Ferne und warten auf die Ankunft der neuen Gäste. Der Anblick der menschenleeren Wahiba Wüste hat auf beide noch immer eine fast hypnotische Wirkung - absolute Stille, endlose Weite und der schier undurchdringbaren Sternenhimmel in der Nacht. „Wer den Orient und Oman wirklich erleben will, muss die Wüste gesehen haben“, sagt Stefan. Und hier draußen, in einer der schönsten Sandwüsten der Welt, scheint der ideale Ort dafür zu sein.

Für die beiden Gründer von Canvas Club ist der Oman eine Leidenschaft - und ihr junges Unternehmen eine Liebeserklärung an die Menschen und die Natur des Landes. „Als ich vor 6 Jahren nach Oman kam, um in der Tourismusbranche zu arbeiten, wollte ich mein eigenes kleines Orientabenteuer erleben“, erzählt Philip über die Anfangszeit.

Entdeckt hat er zunächst die beeindruckende Freundlichkeit der Omanis. Schnell waren neue Freunde gefunden, die ihn mit auf Kamelexpeditionen, Wüstendurchquerungen und zu spektakulären Oasen einluden. Die Begeisterung war groß. So groß, dass er damit auch Stefan in den Oman lockte. „Wegen seiner Geschichten hab ich meinen Job im Logistics Management in Deutschland gegen das hier getauscht“, lacht Stefan. „Und es keine Sekunde bereut!“ Längst hat auch ihn die Magie dieser urtümlichen Landschaft gepackt. In die Wüste zu gehen, ist Entschleunigung pur - ein seelisches Reinigungsritual, dass die Sinne öffnet “, schwärmt Stefan.

Die Idee für Canvas Club - abseits des Massentourismus ein authentisches Wüstenerlebnis zu bieten - war für die Freunde eine schon fast zwangsläufige Entwicklung. „Anstoß für Canvas Club war unsere persönliche Begeisterung. Nach dem Motto: Leute, dass müsst ihr einfach sehen“ verrät Philip. Von Anfang an war klar, darum traditionelle arabische Kultur und nachhaltigen Luxus harmonisch zu verbinden. Die logische Antwort darauf: Glamping. „Alles was wir hier machen, ist so nah an der traditionellen omanischen Kultur, wie es nur geht - nur sehr viel luxuriöser, in privatem Setting und im Einklang mit der Natur“, sagt Stefan.

Von der Anreise mit dem Kamel, bis hin zum frisch gebackenen omanischen Brot direkt vor dem Zelt. Bei Canvas Club sind Omanis organisch eingebunden und kümmern sich um die Infrastruktur, während Philip und Stefan alles organisieren. „Authentisches Erleben funktioniert nur, wenn man nicht wie ein Fremdkörper in eine andere Kultur drängt“, betont Stefan. Canvas Club setzt daher bewusst auf deutsch-omanisches Teamwork. “Und zwar wie unter Freunden“.

Die Philosophie von Canvas Club ist die Verschmelzung von europäischem Komfort und arabischer Kultur. „Wo auf der Welt, kann man im Beduinenzelt eine Dusche genießen und dabei den Sternehimmel über sich bestaunen“, sagt Philip, nicht ohne Stolz. Diese Philosophie begleitet Reisende beim Wüstencamping, ebenso wie bei einer individuellen Komplettreise durch den Orient. „Wer zu uns kommt, soll nichts weniger als sein eigenes kleines Orientabenteuer erleben“, sagt Stefan, während es sich auf den Weg macht die neuen Gäste zu empfangen „und eine Erfahrung mit nach Hause nehmen, die lebenslang unvergesslich bleibt.“

Eine Nacht im Grand-Hotel ist Luxus für den Körper. Eine Nacht unterm Sternenzelt ist Luxus für die Seele.
Till Eitel

Canvas Club Tents ist eine Marke des deutschen Reiseveranstalters FiveOneNorth

FiveOneNorth kreiert maßgeschneiderte und einzigartige Reiseerlebnisse weltweit und betreut seinen exklusiven Privatkundenkreis und seine Partner mit einem Service, den Sie bisher nicht gewohnt waren.

Philip Eichkorn

Managing Partner

Im Anschluss an seine Ausbildung als Tourismuskaufmann bei einem der führenden deutschen Reiseveranstalter im Luxussegment, sammelte er wertvolle Erfahrungen während seinem dualen Tourismusstudium , das unter Anderem in Deutschland und Finnland stattfand.

Nach mehreren Jahren als Sales & Marketing Manager für den weltweit größten Veranstalter für Abenteuerreisen, entschied er sich seine Karriere im Sultanat Oman fortzusetzen. Als Business Development Manager für die im high end Segment führende DMC auf dem deutschsprachigen Markt war er 2 Jahre verantwortlich für den deutschsprachigen Hauptmarkt.

Erste Reisen mit 17 verkauft und bereits über 70 Länder persönlich bereist, gründete er gemeinsam mit Stefan Ullsperger mit der Firma FiveOneNorth 2015 sein eigenes Unternehmen für Reisedesign und Beratung, welches auch die Interessen der von beiden in Oman etablierten Firma für Luxuscamping, Canvas Club, vertritt.

Stefan Ullsperger

Managing Partner

Seinen Bachelor und Master in Betriebswirtschaftslehre absolvierte er an der Maastricht University, der Rotterdam School of Management und Universidad de los Andes in Bogotá, bevor er sich für ein mehrjähriges Management Programm bei dem weltweit größten Hersteller für Lebensmittel in Frankfurt entschied.

Mehrere Auslandsaufenthalte später stieg er 2014 als Geschäftsführer bei einem Reiseveranstalter mit Schwerpunkt Luxus Boutique Hotels ein, wo er fast 2 Jahre die Geschicke in den Bereichen Finance und Marketing leitete.

Nach Ausgliederung der von Ihm gemeinsam mit Philip Eichkorn etablierten Marke für Luxus Camping, Canvas Club, gründete er die Firma FiveOneNorth, die sich auf hochwertiges Reisedesign und die Beratung und Repräsentanz von Reiseveranstaltern und Hotels im deutschsprachigen Raum spezialisiert hat.